Results 1 to 11 of 11

Thread: Kompetenez von Nöten!

  1. #1

    Kompetenez von Nöten!

    Moin Moin
    habe eine Bitte: kann mir jemand weiterhelfen, da die Beratung im Fachgeschäft(?) sehr mäßig u. wenig aufschlussreich war. Auf was sollte ich besonders achten?
    Möchte mir ein Fernglas kaufen, bevorzuge einen deutschen Hersteller o. evtl. Nikon.
    Benutzen möchte ich es für Outdoor, 3D-Schiessen u. für Reisen. Preis sollte nicht mehr als ca. 600€ betragen.

    Gruß
    HotStones

  2. #2
    Join Date
    Dec 2003
    Location
    fast schon Suedfrankreich
    Posts
    5,186
    Gut in dieser Preisklasse sind die Steiner Ranger Pro , Nikon Monarch kommt da net ganz ran , Eschenbach Farlux Selector ist sehr gut , Eschenbach Trophy AS/D ist deutlich billiger aber fuer seinen Preis klasse .
    Das Steiner wuerd ich in 10X42 nehmen , das Farlux gibts in 8.5X45 , das AS/D gibts in 10X50 ( hab selber ein 7X42 ) .

    Natuerlich kommen se alle net an die Bildqualitaet der 2000€ Glaeser ran aber fuer das was se kosten sind se ok .

    Am besten machst ne Ladentour wo se alle in die Hand nehmen kannst , dann gehste auf die Strasse raus und schaust mal .......
    Pearson Advantage's , Pearson MarXman , Pearson MX2 , Viper , Spot Hogg , TT , CarbonTech , Shibuya , Carter , DS-Archery , Vapor Trail , Leica , Kahles , Sauer , Remington and more ....
    Mein Motto : "Was kuemmert es die Eiche wenn sich ein Schwein dran reibt " und mein Lieblingssong is von Westernhagen

  3. #3
    Ich habe zwei Bauer Glaeser 8x32ED und 8x42 ED neben einem Leica 8x32. Das Leica ist nicht in Deiner Preisklasse (hat vor 15 Jahren schon 1500.- DM gekostet). Jetzt kostet es ungefaehr das gleiche in Euro.
    Empfehlenswert sind beide Bauer Glaeser, wobei das 42er um die 600.- kosten duerfte. Die Glaeser sind sehr kontrastreich und weisen eine sehr gute Shaerfe auf. Wenn man Ziegelwaende betrachtet - kommt in der Natur selten vor - stellt man bei den Bauer glaesern eine geringe Bildfeldwoelbung fest, d.h. die Ziegelwand ist in den Ecken nicht voellig randscharf. Bei 3D Objekten ist das absolut zu vernachlaessigen. Alle Foto-Objektive (ausser Makro-Obj. weisen die gleichen Eigenschaften auf). Aus diesem grund kann ich Dir die Bauer Glaeser empfehlen.
    wewewe.bauerkg.deee
    "Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild."

  4. #4
    Join Date
    May 2005
    Location
    Germany, am Westrand des Spessarts
    Posts
    463
    Ich habe vor ca. 3 Monaten bei DDoptics ein Glas -Kolibri 8x42- gekauft. Zunächst hab ich es bei einem abendlich/nächtlichen Ansitz mit meinem vorhandenen Swarovski 7x40 Habicht verglichen. Als erstes war ich von dem deutlich geringeren Gewicht u. der etwas kleineren Bauform überrascht. Dann, als es dunkler wurde, kamen Rehe an die Kirrung, die ich bis ca. 50 m beobachtete. Dabei konnte ich so gut wie keinen Unterschied in der Helligkeit u. der Bildschärfe zwischen den beiden Gläsern feststellen. Lediglich wenn das Reh wirklich im Schatten stand (wir hatten etwa 3/4 Mond) war das Bild mit dem Swaro einen Tick, aber wirklich nur minimal, heller. Evtl. lag es auch an der etwas größeren Vergrößerung vom Kolibri. Am Ende hab ich nur noch durch das Kolibri beobachtet, weil mir das Swaro zu schwer war.
    Auch das Sehfeld war -für mich- gleich, wenn man die etwas unterschiedliche Vergrößerung mit einbezieht. Getestet hab ich das an einem ca. 50 m entfernten Baum, wo ich verglichen habe, was ich alles von dem Baum sehe. Auch auf die Randverzerrung hab ich mal geschaut u. keinen Unterschied bemerkt.
    Dann hat es auch noch ein Kumpel getestet, der -bei Tag- ebenfalls keinen Unterschied zwischen dem Swaro u. dem DD Glas feststellen konnte. Er meinte sogar, dass das Kolibri ein etwas besseres Bild hätte - bei einer ca. 1 km entfernten Scheune die Dachziegel beguckt - (vielleicht lag das ja auch nur an der etwas größeren Vergrößerung).
    Aber vielleicht liegts ja auch am Alter von uns beiden, so um die 50, dass wir die feinen Unterschiede nicht mehr sooo genau sehen. Soll ja ab einem bestimmten Alter der Fall sein - hauptsächlich Nachts dann, von wegen Pupillenöffnung u. so-

    Wenn man dann den Preis vergleicht: Swaro ca. 1200 Euro od. mehr, das Kolibri nur 365 Euro, dann ist für mich die Entscheidung, welches Glas nehmen, doch recht leicht. Wie sage ich immer: Warum soll ich für 5 - 10 % mehr Licht (-leistung) 100 od. mehr Prozent mehr Geld bezahlen? So dick hab ich´s dann auch nicht. Und nur wegen des Namens, nö!
    Die Firma DDoptics bietet auch 30 Jahre Garantie und ist in Dresden beheimatet. Außerdem kann man sich das Glas auch erst mal zur Ansicht schicken lassen (direkt über die Firma, ohne Zwischenhändler, die evtl. auch noch mitverdienen wollen).
    Also ich für meinen Teil bin Überzeugt von dem Glas.
    1. Sorry, I´m still learning
    2. Ein schlechter Tag beim Jagen ist immer noch besser als ein guter Tag bei der Arbeit....

  5. #5

    Kompetenz von Nöten

    Super!!! Danke, das sind ja schon gute Tipps, da kann sich das sogenannte Fachgeschäft einmal
    eine Scheibe von abschneiden. Jetzt habe ich ja die Qual der Wahl!
    Kann vielleicht noch irgendwer etwas über Minox sagen? Werde mich dann etwas genauer mit allen
    Anregungen und Tipps auseinandersetzen, um dann endlich ein bisschen Geld los zu werden!
    Gruß HotStones

  6. #6
    Join Date
    Aug 2006
    Location
    Hell
    Posts
    5,484
    Habe seit ca.10 Jahren das Leica Trinovid 10 x 42 BN klasse Glas,seit ca. 2 Jahren auch das Minox BV 8 x 42 ,was als ´´immer dabei Glas´´ gekauft worden ist,wo auch die Kinder bei Bedarf mit umgehen dürfen.
    Preis Leistung vom Minox ist absolut klasse,der Preisunterschied steht in keiner Relation zum Qualitätsunterschied IMO.

  7. #7
    So,bin jetzt gut gerüstet! Achtung Fachgeschäft/Händler ich komme und das Sparschwein wird auch geschlachtet!

  8. #8
    Join Date
    Mar 2006
    Location
    near rhine
    Posts
    134
    Ich verkaufe ein neuwertiges ungebrauchtes Minox-Fernglas 8,5 x 52 der HG-Serie:
    http://www.minox.de/index.php?id=125&L=0

    Preis: 560 EU
    Grüsse aus Castra Bonnensa

  9. #9
    Join Date
    Apr 2012
    Location
    Edgewood, WA
    Posts
    217
    I would possibly comment but I have no clue what was said.
    Be careful he who hunts monsters lest he become one himself.

    Black Eagle Arrows Pro Staff
    Hoyt CRX 35 camo 70# 29 dl, Hogg It Hunter 7, QAD HDX, Black Eagle Rampage 300's 29"
    Hoyt Vantage Elite Plus 60#, Sure Loc 550, Trophy Taker SS Pro, Deep Impact 400's 28"

  10. #10
    Quote Originally Posted by BMWbubba View Post
    I would possibly comment but I have no clue what was said.
    Try the Google translator - can be funny :-)

    "Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild."


  11. #11
    Hallo und Danke für die Unterstüzung!
    Ich habe mich jetzt für ein Fernglas entschieden und bin sehr zufrieden damit.
    Das Kolibri 8x42 von DDoptics ist es geworden.
    Ich hatte mir 2 Modelle beim Hersteller zur Ansicht bestellt. Fand die Auskünfte u. das geschäftliche Handeln, sehr kundenfreundlich. Daher aus meiner Sicht, empfehlenswert.
    Die anderen empfohlenen Gläser habe ich mir auch angeschaut, allerdings war ich mit der Beratung, als Laie, nicht zufrieden. Danke nochmals für die "Erste Hilfe" und ein schönes Wochenende!
    HotStones

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •