Archery Talk Forum banner

1 - 10 of 10 Posts

·
Registered
Joined
·
47 Posts
Discussion Starter #1
Hallo alle zusammen,

ich wollte mich erstmal kurz vorstellen. Ich verfolge schon eine Weile aufmerksam euer Forum und finde es echt klasse (grosses Lob :clap2: ).

Ich schiesse erst seit kurzem nen Compound und kann nur ueber eure zuggewichte staunen ;o). Ich hab nen suessen kleinen Martin Phantom mit 28" und 55# ;o). Ich hab mir den soeben erst gekauft (vor 1,5 Monaten) und bin auch grad etwas ueberfordert mit der Einstellung all der Anbauteile :cry: .
(Wird aber schon werden, muss halt nur mal jemand in dem Verein erwischen der mir hilft) (bin aber auch ueber alle tips sehr dankbar).
Habe derzeit eine Nap Quicktune 3000 und ein Spot Hogg Right On angebaut (aber noch nich eingestellt, da ich zZ nich zu hause bin und somit nicht schiessen kann).

So jetzt aber zur ersten Frage.
Ich habe hier in München einen Händler gefunden, der ACC-komplett fuer 9,50€ anbietet, weil die mit irgend ner dummen Camo-Folie beklebt sind. Ich fand das Angebot halt gut, und wollte mal fragen, was ihr so davon haltet.
Da ich erst mit Compound anfange, werd ich wohl ne ganze Weile erstmal Scheiben schiessen um mich an das ganze zu gewoehnen, wuerde spaeter aeber schon gern 3D und/oder Jagd schiessen. Der ACC is ja nun sowas wie der Standart beim Scheibenschiessen und mir sonst aber etwas teuer (ja ich weiss es geht auch noch deutlich teurer). Deshalb schiesse ich zZ Gamegetter 2, die aber eben auf höhere Distanzen bei so nem "kleinen" Bogen nich mehr SO dolle sind.

Also schreibt doch bitte einfach mal, was ihr von der Sache haltet.

Vielen Dank schonmal
 

·
Registered
Joined
·
171 Posts
Dardalion said:
Ich schiesse erst seit kurzem nen Compound und kann nur ueber eure zuggewichte staunen l

Deswegen müssen wir auch jedes Jahr in die Reha oder ne Kuhr machen
:bathbaby: :bathbaby:

So jetzt erstmal ein Willkommen

Von den mit Camo-Folie kann ich Dir nur abraten, die Dinger fressen sich echt in die Scheibe oder noch viel schlimmer in die 3D-Tiere.
Würde schon Carbon nehmen, sowas wie Goldtip oder ähliches.
Selber schiesse ich gerade die Radial X Werve Pro 200 mit 70 Pfund und bin
echt zufrieden.


bis denne twostep
 

·
Registered
Joined
·
5,396 Posts
Ich habe hier in München einen Händler gefunden, der ACC-komplett fuer 9,50€ anbietet, weil die mit irgend ner dummen Camo-Folie beklebt sind. Ich fand das Angebot halt gut, und wollte mal fragen, was ihr so davon haltet.
Was genau meinste den damit , sind das eventuell arrow wraps ?
Oder isses ne Klebefolie ueber die ganze Laenge des Pfeils ?
 

·
Registered
Joined
·
6,311 Posts
Willkommen in Forum.

Lass Dir von dem Händler mal sagen, was da drauf steht.
ACC und Camo hört sich für mich nach A/C Kinetic an.
Wird nicht mehr hergestellt, aber das stabilste, was die Kombi aus Alu und Carbon hergibt. Feiner Schaft.
 

·
Registered
Joined
·
211 Posts
Hallo und willkommen,

ich kann mich nur twostep anschließen. Die bedruckten bzw beklebten Pfeile brennen sich so was von fest. Sie sehen zwar marzialisch aus, sind aber recht unpracktisch. Reine Carbonpfeile wie Goldtip oder Beman (nicht die Flash) sind sind noch etwas preiswerter und mindestens genauso stabil wie ACC.

Grüße Ralf:)
 

·
Registered
Joined
·
1,393 Posts
Dardalion said:
Hallo alle zusammen,
Ich schiesse erst seit kurzem nen Compound und kann nur ueber eure zuggewichte staunen ;o). Ich hab nen suessen kleinen Martin Phantom mit 28" und 55# ;o). Ich hab mir den soeben erst gekauft (vor 1,5 Monaten) und bin auch grad etwas ueberfordert mit der Einstellung all der Anbauteile :cry: .
Also schreibt doch bitte einfach mal, was ihr von der Sache haltet.

Vielen Dank schonmal
Auch von mir, herzlich willkommen.

Keine Sorge wegen des Zuggewichtes. Ich habe auch mit 50# angefangen und mich dann langsam hochgearbeitet. Es ist nicht schlecht eher mit etwas weniger Zuggewicht zu beginnen. Deine Muskeln und Gelenke werden es dir Danken(the Doctor is in) und du hast eher Zeit dich auf die Technik zu konzentrieren ohne Angst zu haben, dass dir gleich die Schulter wegfliegt.:eek:
Ich hatte auch das Problem am Anfang niemanden zu haben der mir bei den Einstellungen und beim schießen hilft. So sah dann auch der Bogen aus (gelle Dugga). Hatte nen schlecht eingestellten PSE Triton mit nem no name Plastikvisier das nach 100 Schuß einfach geplatzt ist und habe mit Alupfeilen geschossen. Die waren Ruck Zuck verbogen weil ich dauernd vorbei geschossen habe. No peep oder Peep sight hatte ich nicht und auch kein release.
 

·
Big Damn Arrow Slinger
Joined
·
3,030 Posts
Auch von mir ein herzliches Willkommen im Archerytalk!
Wegen des Zuggewichtes mach dir mal keien Sorgen, ich schieß auch max 60lbs und das reicht auch völlig. Kuckt dir mal die deutsche Spitze im Feld an, da rennt keiner mit 80lbs rum. Nur hier sind viele Jäger unterwegs, die schießen natürlich ein paar Pfunde mehr.
 

·
Registered
Joined
·
47 Posts
Discussion Starter #8
Zu den Pfeilen

es sind laut Händler normale Easton-ACC die irgend ne italienische Firma mit Camofolien beklebt (also wirklich nur ne Klebefolie).
Aber nach euren bisherigen Kommentaren sind die eh schon abgeschrieben ;o). Bringt ja nix, wenn der Pfeil weniger kostet, dafuer aber schneller kaputt is, oder man ihn nicht mehr aus der Scheibe bekommt (is ja mit den Gamegettern schon schlimm genug ;o) ).
 

·
Registered
Joined
·
5,396 Posts
Stop , hier erwecken ein paar den Eindruck der ACC waer ein schlechter Pfeil , dies ist definitiv falsch !
Der ACC is ein richtig guter Pfeil , mit seinen Toleranzen liegt er weit ueber dem Level eines Gold Tip XT's z.b. .

Fuer dich is erst mal zu klaeren was de eigentlich genau willst , und wo dein Budget liegt .
Bleibste auf Fita Scheiben , und max 50 meter , dann gehts mit Pfeilen a la GT oder auch wenns besser ham willst mit Carbon Tech . Auch ein Beman Black Max kommt in Frage .

Willste auch auf die 70 Meter raus , dann sollts schon duenner sein , der Martin Phantom is keine Rakete , da sollts dann auch schon ein bissel leichter sein . Da haste kaum ne Alternative zum AC. , eventuell ein Navigator .

Fuer 3D kannste mit Pfeilen mit nen ca. 7.5 mm durchmesser los , da haste dann wieder die Wahl zwischen Carbon , wuerd ich aber fuer den Anfang was billiges wie Easton Carbon Exel empfehlen , du wirst zwangslaeufig durch schaetz und schiessfehler Pfeile verlieren , oder Alu-Carbon . Lass bloss die Finger vom Redline , dass is wirklich ein S.....s .

wuerde spaeter aeber schon gern 3D und/oder Jagd schiessen
Jagd schiessen , was meinste denn damit ?
Verabschied dich mal von dem Gedanken dass de 3D und ECHTE Bogenjagd mit dem gleichen Pfeil machst . Fuer 3D will manns so leicht und schnell wie moeglich , fuer die jagd brauch ichs schwer und schwerer , hier zaehlt nur Penetration !

Spaeter , das ist wann ?
Pfeile sind echte Verschleiss und Verlust Teile , gute Pfeile kosten auch ein gutes Stueck Geld , hier bewahrheitet sich der Satz " Man bekommt was mann bezahlt , und billig gekauft is oft doppelt gekauft "
Jetzt simmer wieder zuruck beim ACC , wie du siehst gibts eigentlich fuer jeden Einsatzzweck nen speziellen Pfeil , der ACC ist der pefekte Allrounder , fuer nix extrem gut , aber fuer alles zu gebrauchen , und deshalb schwoern in Amiland auch so viele drauf .
Bei deinem Zuggewicht und Auszugslaenge , ich geh mal davon aus das dein Phantom das frueher uebliche schlappe Single Cam drin hat , kannste nen 3L-18 schiessen ( eventuell auch den 3-18 ) , musste ausprobieren , da hast dann nen Pfeil der sowohl fuers Scheibenschiessen ok ist , nicht zu dick und nicht zu schwer , als auch fuer 3D , NICHT fuer die echte Bogenjagd !

Falls du den Winter ueber Halle schiesst , nimm den dicken Alu-Pruegel , Platinum Plus , 2315 , gute Toleranzen , stabil , billig .

Noch ein Tipp , wenn du Pfeile kaufst , kauf se im Dutzend ( oder 2 :rolleyes: ) , dann kannste beruhigt rein in die Saison . Gibt noch mehr Gruende , will ich hier net erlaeutern , wenn de noch Fragen hast schick mir ne PM .
 

·
Registered
Joined
·
47 Posts
Discussion Starter #10 (Edited)
der Phantom is keine Rakete
Da hast du recht ;o). Aber ich hab mir halt gedacht, fuer nen Compound-Anfänger wie mich reichts alle mal und ich hab gehört, dass er recht "verzeihend" ist. Ausserdem liegen Bögen ala Hoyt eindeutig ausserhalb meines Geldrahmens :eek:(.

Mit dem "Jagdschiessen" hast du mich glaub ich ein bissel falsch verstanden. Ich sehe das als etwas, dass ich gern irgendwann mal machen wuerde, wozu mir aber derzeit sowohl Geld als auch Zeit und vorallem die nötige Genauigkeit fehlt.
Ich werd wohl erstmal ne Weile auf Scheiben schiessen, damit ich mir die Technik sauber aneignen kann und mich einfach an die Bögen und die Art zu schiessen gewöhne (habe bisher nur Langbogen geschossen, und da is der Metallbaukasten schon ne ganz schöne Umstellung). Wenn ich irgendwann ein vernünftiges Mass an Zielgenauigkeit erreicht hab, werd ich mich wohl 3D widmen, weil ich das bedeutend spannender finde, als auf Scheiben zu schiessen. (aber auf 50m will ich schon mindestens vorher treffen)

Mein Budget ist durch die Tatsache das ich Student bin halt ziemlich klein :eek:( und das ist auch der Grund warum ich bisher Alu schiesse. (habe zZ Gamegetter II 2115 (scheinen mir aber etwas steif))

Ich danke euch schonmal für die ganzen Tips (AAAHHH INFORMATIONSFLUT ;o) ) und werde, sobald ich wieder zurück in Freiburg bin (Mitte Oktober) wohl n bissel mit dem rumprobieren anfangen.
Werd auch mal schaun, ob ich nen Satz ACC bekomme, dann kann ich damit mal probieren und einfach schaun, ob der Mehrpreis mir die Sache wert ist *grins*.

P.S. *grml* der Editor macht mir meine Smiles kaputt (die :eek:( sollten eigentlich wohl eher :sad: so aussehn)
 
1 - 10 of 10 Posts
Top